Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede:  Medizinischer Dienst

 

Medizinischer Dienst

Informationen und Aufgaben

Aufgabe des medizinischen Dienstes ist die medizinische Versorgung der Gefangenen. Diese wird durch einen Anstaltsarzt, einen Vertragszahnarzt und 10 Krankenpfleger und 4 Krankenpflegerinnen gewährleistet.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Ausgabe von Arzneimitteln, auch Methadon
  • Führung des Buchwerkes
  • Mitwirkung bei den ärztlichen Sprechstunden (Psychiater, Urologe, Gynäkologe) 
  • Durchführung von Injektionen
  • Laboruntersuchungen
  • Durchführung von medizinisch-technischen Maßnahmen (Reizstrom, Höhensonne, med. Bäder)
  • Erstversorgung in Notfällen 
  • Beaufsichtigung von Gefangenen
  • Pflege der med. Einrichtungen
  • Pflege und Beschaffung des ärztlichen Bedarfs
  • Vorstellung / Terminvereinbarung kranker Gefangener zu externen Ärzten 
  • Gesundheitsschutz und Hygiene
  • Verfahren bei meldepflichtigen Erkrankungen
  • Küchentauglichkeitsuntersuchungen und deren Überwachung
  • Feststellung der Arbeitsfähigkeit
  • weitere Maßnahmen, die der Gesundheitsfürsorge und der ärztlichen Versorgung dienen 
  • Überprüfung der Arzt- und Arzneimittelrechnungen
  • stationäre Pflege kranker Gefangener
  • Röntgenuntersuchungen
  • Mitwirkung in zahnärztlicher Sprechstunde
  • Überwachung bei Besuch externer Dienstleister (Optiker, Masseur, Fußpflege etc.)
  • Beschaffung und Lagerführung von Arzneimitteln

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen