Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede:  Pädagogischer Dienst

 

Pädagogischer Dienst

Schulische Weiterbildung im Vollzug
Tafel Quelle: © S. Hofschlaeger / PIXELIO

In der Justizvollzugsanstalt Bielefeld Brackwede sind drei hauptamtliche Pädagogen beschäftigt, die ein schulisches Konzept erstellt haben, das speziell auf die Bedürfnisse der weiblichen und männlichen Inhaftierten zugeschnitten und bei veränderter Klientel auch jederzeit modifizierbar ist. 

Die enge Zusammenarbeit mit:
  • Bediensteten des allgemeinen Vollzugs- und Werkdienstes
  • Lehrern des "Pädagogischen Zentrums" Münster
  • Mitarbeitern des Internationalen Bundes für Sozialarbeit
  • Honorarkräften

ermöglicht ein Ausbildungs- und Lernangebot, das alle Inhaftierten erreicht.

Übergreifende Ziele neben schulischen und beruflichen Abschlüssen sind dabei 

  • Motivation und Leistungsbereitschaft zu wecken und Schulmüdigkeit abzubauen
  • Lernbereitschaft und Konzentrationsvermögen zu steigern unsoziale Konflikte in der Gruppe lösen zu lernen.

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen