Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede:  Abteilung Arbeit & Finanzen

 

Abteilung Arbeit & Finanzen

Zuständigkeiten und Aufgaben der "Abteilung Arbeit & Finanzen"

Ab 01.10.2008 wurden die Bereiche Arbeit und Haushalt zur neuen "Abteilung Arbeit und Finanzen" zusammengeführt.


Abteilung Arbeit

Zahnrad Quelle: © Rolf van Melis / PIXELIO

Die Gefangenenarbeit stellt ein zentrales Element des verfassungsrechtlich gebotenen Behandlungsvollzugs dar. Sie dient in erster Linie der beruflichen und sozialen Integration der Inhaftierten. Aus diesen Gründen ist es erforderlich, bei jeder Justizvollzugsanstalt eine Arbeitsverwaltung einzurichten.

Der Bereich ist für die Bereitstellung und Vermittlung von Arbeitsplätzen an die Inhaftierten zuständig.

Die Aufgaben im Wesentlichen:

  • Feststellung des Bedarfs an Arbeitsplätzen
    • Einrichtung von Eigenbetrieben, z. B. Schlosserei, Schreinerei
    • Zulassung von Unternehmerbetrieben
    • Arbeitsplätze in Versorgungseinrichtungen z. B. Elektriker, Maler
    • Einrichtung einer Arbeitstherapie
  • Sicherstellung der personellen, räumlichen und technischen Ausstattung und Unterhaltung der Betriebe
  • Beschaffung von Aufträgen für die Gefangenenarbeit
  • Feststellung der Arbeitsanforderungen
  • Ordnungsgemäßer Arbeitseinsatz der Gefangenen
  • Berechnung des Arbeitsentgeltes
  • Gewährung von Arbeitsfreistellung und Berechnung der Freistellungsbezüge
  • Bearbeitung von Taschengeldanträgen für bedürftige Gefangene ohne Beschäftigung
  • Regelung von Angelegenheiten der Arbeitslosen- und Unfallversicherung
  • Ausstellung von Verdienstbescheinigungen
  • Bearbeitung von Beschwerden
  • Hilfestellung bei der Beantragung von:
    • Zeugengeld
    • Ausbildungsbeihilfe usw.

Bereich Finanzen

Finanzen Quelle: © Torsten Lohse / PIXELIO

Er ist die zentrale Beschaffungsstelle für die Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede. Der Aufgabenschwerpunkt hat sich durch die Einführung der Haushaltsflexibilisierung (mit dem Ziel der Budgetierung) zunehmend verlagert.

Der Bereich befindet sich deshalb im Umbruch zu einer zentralen Dienststelle, die vornehmlich für die Koordination sämtlicher Aufgaben mit haushaltsrechtlicher Wirkung zuständig ist.

Er ist zuständig für:

  • Erstellung des Haushaltsvoranschlages
  • Bewirtschaftung der zugewiesenen Haushaltsmittel
  • Beschaffung aller Wirtschafts- und Versorgungsgüter
  • Schadensersatzangelegenheiten gegen Dritte
  • Sicherstellung und Überwachung der Funktionsbereiche
    • Fahrbereitschaft
    • Kammer
    • Küche
  • Vorbereitung von Verträgen und ihrer Überwachung für soweit nicht andere Geschäftsbereiche zuständig sind
  • Genehmigung zahnprothetischer Behandlungen


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen