Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede:  Gleichstellungsbeauftragte

 

Gleichstellungsbeauftragte

Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen und Männern
Gleichstellung Quelle: © Hilde Vogtlaender / PIXELIO

Die Gleichstellungsbeauftragte nimmt ihre Aufgabe als Angehörige der Verwaltung der Dienststelle wahr. Dabei ist sie von fachlichen Weisungen frei.

Die Gleichstellungsbeauftragte unterstützt die Anstaltsleitung und wirkt mit bei der Ausführung des Landesgleichstellungsgesetzes sowie aller Vorschriften und Maßnahmen, die Auswirkungen auf die Gleichstellung von Frau und Mann haben können; dies gilt insbesondere für soziale, organisatorische und personelle Maßnahmen, einschließlich Stellenausschreibungen, Auswahlverfahren und Vorstellungsgespräche. Weiterhin wirkt sie bei der Aufstellung und Änderung des Frauenförderplans sowie der Erstellung des Berichts über dessen Umsetzung mit.

Eine weitere wichtige Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten ist die Beratung und Unterstützung der Mitarbeiter in Fragen der Gleichstellung.

Justizvollzugsanstalt
Bielefeld-Brackwede
Ute Leisering
-Gleichstellungsbeauftragte-
Umlostraße 100

33649 Bielefeld

Telefon: 0521 4896-244
Fax:      0521 4896-298

E-Mail:
ute.leisering@jva-bielefeld-brackwede.nrw.de

 


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen