Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede:  Reibekuchen im Gefängnishof, 01.09.2007

 

Reibekuchen im Gefängnishof, 01.09.2007

Reibekuchen im Gefängnishof

Sommerfest der Frauen in der JVA Brackwede I - NW v. 1/2.09.07

Brackwede (hp). Eigentlich ist alles so, wie man es von einem Sommerfest erwartet. Es gibt Live-Musik und Cocktails, allerdings ohne Alkohol. Die Besucher zieren sich erst etwas und tanzen dann doch, beißen gelegentlich herzhaft in eine Bratwurst. Doch die vertraute Szenerie wird von grauen, hohe Mauern und einem Sicherheitszaun eingerahmt. Alle Ein- und Ausgänge sind versperrt – die Justizvollzugsanstalt (JVA) Brackwede I geht selbst beim Feiern kein Risiko ein.

Der Freistundenhof des geschlossenen Vollzugs an der Umlostrasse wurde vor vier Jahren als Arbeitstherapie freundlicher gestaltet, es gibt einen Fischteich und Sitzgelegenheiten unter Bäumen. „Als der Hof fertig war, haben wir das gefeiert“, erzählt Elke Holtmann, Vollzugssachbearbeiterin und Gleichstellungsbeauftragte der JVA. „Daraus hat sich seither unser jährliches Sommerfest entwickelt.“

Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer, Straffälligenhelfer und die zur Zeit rund 70 weiblichen Gefangenen haben dabei die Gelegenheit, sich entspannter als im Gefängnisalltag zu begegnen und genießen darunter die Feier. „Die Gefangnen haben sogar finanziell dazu beigetragen. Jede, die mitmachen wollte, hat drei Euro gegeben. Jetzt können wir Reibekuchen und  Bauernsalat, das ist ja sonst in unserem Etat nicht drin“, sagt Leiter Robert Dammann.

Auch die musikalische Gestaltung übernehmen die Gefangenen selbst: Mit technischer sowie moralischer Unterstützung des Vollzugsbeamten Jürgen Taubert singen sie Karaoke. Ebenso tritt eine jüngst gegründete und daher noch namenlose Popgruppe aus der JVA Brackwede I auf. Aus dem geschlossenen Vollzug in Willich ist die Band „Fuselage“ angereist, die ebenfalls aus straffälligen Frauen besteht und die das Sommerfest mit Hits wie „Lady in Black“ oder „Zombie“ krönt.


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen